Dirk von Zitzewitz zurück bei Yazeed Al-Rahji – Abu Dhabi Desert Challenge

Unverhofft kommt oft! So kehrte Dirk von Zitzewitz bei der Abu Dhabi Desert Challenge zurück ins Cockpit von Yazeed Al-Rajhi und erlebte zum ersten Mal die Fahrt in einem Fahrzeug des T1+ Reglements.

Des einen Leid, des anderen Freud: aufgrund einer Covid-Erkrankung seines Co-Piloten klingelte Yazeed Al-Rajhi nur wenige Tage vor dem Start der Abu Dhabi Desert Challenge bei seinem ehemaligen Weggefährten Dirk von Zitzewitz an, ob dieser nicht aushelfen könne. So kam Dirk erstmalig in den Genuss, in einem Fahrzeug nach neuem T1+ Reglement Platz zu nehmen. Das lieferte dem Norddeutschen einige Erkenntnisse im Vergleich zum Peugeot Buggy, mit dem er bei der vergangenen Rallye Dakar unterlegen war. Trotz größerer Räder und mehr Federweg, musste Dirk während des fünftägigen Rennens, der zweiten Runde der Cross Country Weltmeisterschaft, mit einigen Herausforderungen kämpfen. Das Rennen wurde ausnahmslos im tiefen Sand und Dünen ausgetragen und erwies sich als anspruchsvoll.

 
 

Neben vielen spektakulären Actionaufnahmen und Einblicken in den Rennverlauf, gewährt Dirk auch privatere Einblicke wie in sein Hotel, das mitten in einer Oase gelegen war. Das Video zur Abu Dhabi Desert Challenge 2022 gibt es unter https://youtu.be/-101JdbipZ4 auf dem Weber-Werke YouTube Kanal zu sehen.