Paul Krenz blickt auf sein „Project Romaniacs“ zurück

Paul Krenz hat sich seinen Traum erfüllt und bei den Red Bull Romaniacs 2022 in der Bronze Klasse gefinisht.

Bob-Ass Paul Krenz ist frisch gebackener Red Bull Romaniacs Finisher – Grund genug, die Zeit in der bergigen Landschaft Rumäniens inklusive seiner Vorbereitung auf das Rennen nochmal Revue passieren zu lassen. Dabei wird er natürlich von seinem Freund und Mentor Kevin Gallas unterstützt. Die beiden sprechen über die Höhen und Tiefen des Events und erzählen, warum sie sich schon fast wie ein Factory Team gefühlt haben. Sie gehen außerdem auf die Organisation und Umsetzung gemeinsam mit dem Team ein und geben Tipps für alle, die jetzt auch Interesse daran haben, beim härtesten Enduro-Rennen der Welt anzutreten. Kevin Gallas ist jedoch nicht nur vor Ort, um gemeinsam mit Paul das Recap Video aufzunehmen. Er bekam auch die Aufgabe, Paul seinen eigenen #Werkeholics Helm zu überreichen und ihn damit in das Athleten-Team der Firma Weber aufzunehmen.

 

So wird aus dem Red Bull Romaniacs Finisher nun auch ein waschechter #Werkeholic, der im neusten Video über seine weiteren Pläne spricht. Wer das nicht verpassen möchte, kann sich das Video auf dem Weber-Werke YouTube-Kanal unter https://youtu.be/0A1oJnO4Y4U ansehen.