Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Personenbezogene Daten i.S.d. Art. 4 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Rechnungen, Bankverbindung etc. sowie Ihr Nutzerverhalten).

Inhalt

  1. Kontaktdaten
  2. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten
  3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
  4. Speicherdauer und Datenlöschung
  5. Weitergabe von Daten an Dritte
  6. Hosting
  7. Cookies
  8. Zahlungsdienstleister
  9. Bonitätsauskünfte
  10. Analysedienste
  11. Social Media Dienste
  12. Andere Onlinedienste
  13. Betroffenenrechte
  14. Widerspruchsrecht
  15. Datensicherheit
  16. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

1. Kontaktdaten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch folgenden Verantwortlichen:

Verantwortlicher: Weber GmbH
Adresse: Sülzbach 1, 37293 Herleshausen
Email: info@weber-werke.de
Telefon: 05654924890
Fax: 05654794

2. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Gemäß Artikel 6 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn ein oder mehrere der nachfolgenden Punkte erfüllt sind:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung zu der Verarbeitung erteilt haben,
  • die Verarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich,
  • für die Verarbeitung besteht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine rechtliche Verpflichtung unsererseits,
  • die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person zu schützen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO,
  • die Verarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde,
  • die Verarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite können wir von den Nutzern unserer Webseite (hierbei kann es sich um Kunden, Interessenten sowie Besucher unserer Webseite handeln) personenbezogene Daten, wie z.B. Kontaktdaten, Nutzungsdaten und Kommunikationsdaten verarbeiten.

Dies geschieht unter anderem zu dem Zweck, ein funktionierendes Onlineangebot zur Verfügung zu stellen, mit den Nutzern unserer Webseite zu kommunizieren, Kontaktanfragen bzw. Kundenanfragen zu bearbeiten und zum Zweck der Vertragserfüllung. Des Weiteren können Daten zu Marketingzwecken erhoben und verarbeitet werden.

Im Folgenden klären wir Sie darüber auf, welche Daten von Ihnen und zu welchem Zweck diese erhoben und verarbeitet werden können.

Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen können dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die genannten Daten werden durch uns – im Falle ihrer Erhebung - zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den zuvor aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus können wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Onlinedienste einsetzen. Nähere Erläuterungen erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung.

Vertragsanbahnung/Vertragserfüllung

Wir verarbeiten solche personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen vorvertraglicher Anfragen sowie im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten. Zum Beispiel können folgende personenbezogene Daten dabei erfasst und von uns verarbeitet werden: Anrede, Vorname und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IBAN / Kreditkartennummer nebst Prüfziffer (jeweils nur, sofern dies zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich ist). Des Weiteren kann eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgen (s. Punkt 5 „Weitergabe von Daten an Dritte“ in dieser Datenschutzerklärung).

Die Verarbeitung sowie Speicherung Ihrer übermittelten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. In den übrigen Fällen verarbeiten und speichern wir Ihre Daten mittels Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer Bearbeitung der an uns gerichteten Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls als freiwillige Angabe zwecks Ansprache im Newsletter Ihren Namen. Wir arbeiten mit dem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Demnach erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung eine E-Mail von uns mit der Bitte, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Durch Anklicken des in der E-Mail enthaltenen Aktivierungslinks bestätigen Sie, Inhaber der E-Mail-Adresse zu sein und den Newsletter erhalten zu wollen. Sofern Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse aufgrund ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dafür, Ihnen in regelmäßigen Abständen unseren Newsletter mit Informationen zu unseren Angeboten zu senden.
Sollten Sie nicht innerhalb von drei Wochen den Aktivierungslink bestätigen, werden wir die für den Newsletter eingetragene E-Mail-Adresse löschen.
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient allein dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.
Für den Versand unserer Newsletter arbeiten wir mit einem Versanddienstleister zusammen. Die Daten werden in der Regel direkt an Server des Versanddienstleisters, möglicherweise in die USA, übertragen und dort gespeichert. Der Versanddienstleister verwendet diese Daten zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag.

Im Rahmen einer Erfolgsmessung enthalten unsere Newsletter sogenannte „Web Beacons“ (kleine unsichtbare Grafiken) zur Sammlung von Informationen. Hierbei handelt es sich um pixelgroße Dateien, die beim Öffnen der E-Mails von den Servern des Versanddienstleisters abgerufen werden. So kann z.B. gesehen werden, ob die E-Mail geöffnet worden ist. Auch werden technische Daten, wie z.B. IP-Adresse, Browsertyp oder der Zeitpunkt des Abrufs erfasst. Die Auswertung dieser Daten erfolgt ausschließlich zur Auswertung des Leserverhaltens unserer Newsletterempfänger, so dass eine Anpassung der Inhalte an die Interessen der Newsletterempfänger ermöglicht wird. Ein separater Widerruf von der Erfolgsmessung ist nicht möglich. Wünschen Sie keine Erfolgsmessung, melden Sie sich bitte vom gesamten Newsletterabonnement ab.

Der Einsatz eines Versanddienstleiters zum Newsletterversand als auch die Erfolgsmessung erfolgen aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an einem effizienten, nutzerfreundlichen und sicheren Newslettersystem. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen.

Sie können sich jederzeit von dem Newsletter abmelden und Ihre erteilte Einwilligung widerrufen mit der Folge, dass die für den Newslettererhalt hinterlegten Daten von uns gelöscht werden und Sie keinen Newsletter mehr von uns erhalten. Zu anderen Zwecken bei uns gespeicherte Daten bleiben hiervon unberührt. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmelde-Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Verwendung der E-mail-adresse für die Zusendung von Direktwerbung

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen des Verkaufes einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Waren oder Dienstleistungen, die denen ähnlich sind, die Sie bereits bei uns erworben haben, soweit Sie dieser Verwendung nicht widersprochen hast. Die Bereitstellung der E-Mail-Adresse ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigtem Interesse an Direktwerbung. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs finden Sie im Impressum. Sie können auch den dafür vorgesehenen Link in der Werbe-E-Mail nutzen.

Versanddienstleister:

Sendinblu

Der Versand unserer Newsletter erfolgt durch den Versanddienstleister Sendinblu GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Die Datenschutzbestimmungen von Sendinblu können Sie hier einsehen:
https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe eines Vor- und Nachnamens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Gegebenenfalls kann die Telefonnummer freiwillig angegeben werden.
Die Verarbeitung sowie Speicherung Ihrer übermittelten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten mittels Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses einer Bearbeitung der an uns gerichteten Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer und Datenlöschung

Personenbezogene Daten speichern wir grundsätzlich nur solange, bis der Zweck, zu dem Sie uns die Daten anvertraut haben, erfüllt ist. Danach werden die Daten dauerhaft gelöscht. Bestehen für die Speicherung der personenbezogenen Daten jedoch gesetzliche Aufbewahrungsfristen, so speichern wir diese solange, wie wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Solche Verpflichtungen ergeben sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die u.a. im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind, zu Steuerzwecken z.B. zehn Jahre. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die Daten dauerhaft gelöscht.
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO kann jederzeit widerrufen werden mit der Folge, dass die Daten – sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen- dauerhaft gelöscht werden.
Weitergehende Rechte, durch die uns eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten untersagt werden kann, ergeben sich aus Art. 21 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO. Informationen zu dem sich hieraus ergebenden Widerspruchsrecht finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter der Ziffer 14 “Widerspruchsrecht“.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, wie z.B. zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, wie z.B. die Weitergabe der Adressdaten an ein Transportunternehmen. Ebenso können Daten an einen Dropshipper weitergegeben werden, der die Waren dann in unserem Auftrag an Sie versendet. Wird Ware von Ihnen bestellt, die an eine andere Adresse als Ihre versendet werden soll, so erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Vertragsverhältnisses, sowie
  • gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an den mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Zahlungsdienstleister und gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO im Rahmen unserer berechtigten Interessen, verlässliche und sichere Zahlungsprozesse anbieten zu können.

Sofern erforderlich, wurde mit dem in Anspruch genommenen Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen.
Für den Fall, dass personenbezogene Daten des Kunden in einem Drittland (außerhalb der EU) verarbeitet werden, erfolgt dies im Rahmen der zuvor erteilten Einwilligung des Kunden, im Rahmen der Vertragserfüllung oder aufgrund gesetzlich bestehender Verpflichtungen. Die mögliche Weitergabe erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben. Hier gelten im Besonderen die Regelungen der Art. 44 bis Art. 49 DSGVO.

6. Hosting

Diese Webseite wird bei einem externen Dienstleister gehostet. Personenbezogene Daten, die auf dieser Webseite erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters, möglicherweise in den USA, gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Webseite generiert werden, handeln.
Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO mit dem Hoster geschlossen.
Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und im Interesse einer sicheren, schnellen und effektiven Bereitstellung unseres Online-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Hoster:

ALL-INKL.COM

Wir hosten unsere Webseite bei folgendem Dienstleister: ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf, Deutschland. Weitere Informationen zum Datenschutz von ALL-INKL.COM erhalten Sie unter:
https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/

7. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.

Für die Nutzung der Webseite kommen unbedingt notwendige Cookies zum Einsatz, welche eine reibungslose Funktion der Webseite gewährleisten und nicht einwilligungsbedürftig sind. Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein. Hierbei wird eine Session ID erzeugt, die dem Nutzer die Sitzung zuordnet und temporär gespeichert wird. So können mehrere Fenster unserer Webseite geöffnet und demselben Nutzer zugeordnet werden, Log-In-Daten oder der Inhalt des Warenkorbs bleiben somit erhalten. Bei Schließen des Browsers werden Session-Cookies gelöscht.

Des Weiteren können wir funktionelle Cookies einsetzen. Diese Cookies speichern die bei Ihrem letzten Webseitenbesuch vorgenommenen Einstellungen, wie z.B. die Sprachauswahl oder interne Lesezeichen, so dass diese nicht erneut ausgewählt werden müssen. Künftige Aufrufe unserer Webseite können so angenehmer gestalten werden.

Weiterhin können sog. Performance Cookies zum Einsatz kommen. Diese enthalten Informationen über die Nutzungsweise unserer Webseite. So können wir z.B. erkennen, wie oft und wie lange unsere Webseite besucht wird und welche Unterseiten besucht werden. So können wir sehen, welche Bereiche unserer Webseite besonders interessant für den Nutzer sind. Performance Cookies ermöglichen die Analyse Ihres Surfverhaltens zu dem Zweck der Optimierung unseres Onlineangebots. Rückschlüsse auf Sie als Nutzer sind nicht möglich.

Es können Marketing Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Endgerät gesetzt werden. Zweck ist im Rahmen des Onlinemarketings die Analyse des Nutzerverhaltens über mehrere Webseiten über einen längeren Zeitraum hinweg, um entsprechend personalisierte Werbung zu platzieren.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Die Verwendung von Cookies erfolgt entweder aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder im Rahmen unserer berechtigten Interessen an einer funktionsfähigen Webseite nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

8. Zahlungsdienstleister

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch einen Zahlungsdienstleister erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragsabwicklung und nur in dem dafür erforderlichen Maße sowie im Rahmen unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, Ihnen verlässliche und sichere Zahlungsprozesse anbieten zu können. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Umgang der vom Zahlungsanbieter erhobenen und verarbeiteten Daten liegt beim jeweiligen Zahlungsanbieter.

PayPal

Bei Zahlung mittels einer von PayPal bereitgestellten Zahlungsart (Lastschrift, Kreditkarte, Ratenzahlung oder Kauf auf Rechnung) erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (kurz „PayPal“).
Wenn Sie sich für eine Zahlmethode von PayPal entscheiden, werden Sie auf die Webseite von PayPal weitergeleitet. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, verarbeitet und speichert PayPal die Transaktionsdaten, wie z.B. den gezahlten Betrag, technische Nutzungsdaten und Standortdaten. PayPal behält sich für die oben genannten Zahlungsarten die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Amazon Pay

Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Amazon Pay“ entscheiden, so erfolgt die Zahlungsabwicklung über Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg (“Amazon Payments”). Amazon Payments ist die "verantwortliche Stelle" der für den Service gesammelten und verarbeiteten personenbezogenen Informationen und kann diese Informationen bei Bedarf an die Firma Amazon Payments UK Limited weiterleiten, die im Zusammenhang mit dem Service ebenfalls als verantwortliche Stelle fungieren wird. Amazon EU SARL, Amazon Services Europe SARL und Amazon Media EU SARL, alle drei ansässig in 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855, Luxemburg, sind Datenverarbeiter der für den Service gesammelten Informationen.
Wenn Sie sich für die Zahlart Amazon Pay entscheiden, werden Sie auf die Bezahlseite von Amazon weitergeleitet und können sich dort mit Ihrem Amazon-Kundenkonto anmelden und den Einkauf abschließen. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, verarbeitet und speichert Amazon Payments die Transaktionsdaten, wie z.B. den gezahlten Betrag, technische Nutzungsdaten und Standortdaten. Amazon Payments behält sich auf Basis seines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an der Feststellung der Kreditfähigkeit des Kunden die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Im Rahmen der Bonitätsprüfung kann Amazon Payments hierzu Punktemethoden oder Drittanbieter einsetzen, um Kreditrisiken zu bewerten.

Nähere Informationen zum den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Amazon erhalten Sie hier:
https://pay.amazon.de/help/201212490?ld=NSGoogle (Amazon Payments Europe Datenschutzbestimmungen)
https://pay.amazon.de/help/201751590 (Amazon Payments Europe Nutzungsvereinbarung – Privatkonten)
https://pay.amazon.de/help/201751600 (Amazon Payments UK Datenschutzbestimmungen)

Klarna Sofortüberweisung

Wählen Sie die Zahlungsoption Klarna Sofortüberweisung, so erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland. Die Sofort GmbH ist eine Tochter der Klarna Bank AB (publ), eine Gesellschaft schwedischen Rechts mit Hauptgeschäftssitz in Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.
Bei der Sofortüberweisung werden Sie nach entsprechender Auswahl auf die sichere Bezahlseite der Sofort GmbH weitergeleitet. Diese leitet als technischer Dienstleister die Daten, die Sie in das gesicherte Zahlformular eingegeben haben, verschlüsselt an Ihre Bank weiter. Hierzu erhebt, verarbeitet und speichert die Sofort GmbH Ihren Namen, IBAN, Betreff, Betrag und das Datum. Nach Abschluss der Überweisung erhalten wir eine Echtzeit-Transaktionsbestätigung.

Die Datenschutzerklärung der Sofort GmbH ist abrufbar unter:
https://www.sofort.de/datenschutz.html
Die Datenschutzerklärung von Klarna ist abrufbar unter:
https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

Klarna Rechnungskauf

Wählen Sie die Zahlungsoption Klarna Rechnungskauf, so erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Klarna Bank AB (publ), eine Gesellschaft schwedischen Rechts mit Hauptgeschäftssitz in Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden. Wenn Sie sich für die Zahlmethode Klarna Rechnungskauf entscheiden, werden Sie auf die Webseite von Klarna weitergeleitet. Hier erhebt, verarbeitet und speichert Klarna u.a. Kontakt- und Identifikationsinformationen, wie z.B. Name, Rechnungsadresse und E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen, wie z.B. Debit- oder Kreditkartennummer und Kontonummer sowie gerätebezogene Informationen, wie z.B. die IP-Adresse und Browsereinstellungen.
Beim Rechnungskauf kann Klarna im Rahmen der Bonitätsprüfung Ihre personenbezogenen Daten, wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum und Telefonnummer gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Klarna an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Kreditauskunfteien weitergeben.

Die Datenschutzerklärung von Klarna ist abrufbar unter:
https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

Klarna Rechnungskauf / Ratenkauf

Wählen Sie die Zahlungsoption Klarna Rechnungskauf oder Klarna Ratenkauf, so erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Klarna Bank AB (publ), eine Gesellschaft schwedischen Rechts mit Hauptgeschäftssitz in Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.
Wenn Sie sich für die Zahlmethode Klarna Rechnungskauf oder Ratenkauf entscheiden, werden Sie auf die Webseite von Klarna weitergeleitet. Hier erhebt, verarbeitet und speichert Klarna u.a. Kontakt- und Identifikationsinformationen, wie z.B. Name, Rechnungsadresse und E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen, wie z.B. Debit- oder Kreditkartennummer und Kontonummer sowie gerätebezogene Informationen, wie z.B. die IP-Adresse und Browsereinstellungen.
Beim Rechnungskauf sowie Ratenkauf kann Klarna im Rahmen der Bonitätsprüfung Ihre personenbezogenen Daten, wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum und Telefonnummer gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Klarna an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Kreditauskunfteien weitergeben. Klarna kann Ihre Daten auch ausgewählten Dritten zur Verfügung stellen, die auch außerhalb der EU/EWR ansässig sein können. Ihre Bonität wird von Klarna in Echtzeit geprüft und Sie wissen sofort Bescheid, ob eine Zahlung auf Raten oder mittels Rechnung für Sie möglich ist.

Die Datenschutzerklärung von Klarna ist abrufbar unter:
https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

Kreditkarte Bei Zahlung mittels Kreditkarte erheben und verarbeiten wir zur Abwicklung der Zahlung die erforderlichen personenbezogenen Daten, wie z.B. Ihren Namen, die Kreditkartennummer, die Gültigkeitsdauer der Kreditkarte und die Prüfziffer und geben diese zur Abrechnung an Ihre Kreditkarteninstitut weiter.

Lastschrift

Bei der Zahlungsoption Lastschrift erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Das Lastschriftmandat muss folgende Angaben enthalten:

Bezeichnung des Zahlungsempfängers,
eine Gläubiger-Identifikationsnummer (CI),
Name des Kunden (Zahler),
Bezeichnung der Bank des Kunden (Zahler) und
Kundenkennung (IBAN des Zahlers).

Aufgrund der von Ihnen erteilten Ermächtigung geben wir unserer Bank den Auftrag, den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto einzuziehen. Unsere Bank meldet den Einzug bei Ihrer Bank an, welche wiederum die entsprechende Gutschrift veranlasst.

9. Bonitätsauskünfte

Es werden keine Bonitätsauskünfte eingeholt.

10. Analysedienste

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Sofern erforderlich, wurde mit dem in Anspruch genommenen Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind. Sofern keine anderweitigen Angaben zur Speicherdauer erfolgen, werden die Daten für die Dauer von zwei Jahren gespeichert und anschließend gelöscht.

Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Webseite Google Analytics. Verantwortlich ist das Unternehmen Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).
Google Analytics verwendet sog. „Cookies", (siehe Ziffer 7 „Cookies“). Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden direkt an Server von Google, möglicherweise in den USA, übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert, so dass die IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Speicherdauer der erfassten personenbezogenen Daten beträgt 14 Monate. Die Daten werden nach Ablauf der Speicherfrist gelöscht.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Sollten Sie mit der Anzeigenschaltung von Werbung nicht einverstanden sein, können Sie diese deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung und zu Nutzungshinweisen von Google sind abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy

Verwendung von Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“ Funktion der Google Inc.

Wir nutzen die Funktionen von „Google Analytics Remarketing“. Verantwortlich für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die Funktion ermöglicht es uns, dem Nutzer des aufgrund seines auf unserer Webseite gezeigten Surfverhaltens zielgerichtet personalisierte und interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren, wenn er dem Google-Werbenetzwerk zugehörige Webseiten besucht. Hierzu speichert Google im Browser des Nutzers sog. „Cookies“ (siehe Ziffer 7 „Cookies“). Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden direkt an Server von Google, möglicherweise in den USA, übertragen und dort gespeichert. Cookies ermöglichen es, den Nutzer wiederzuerkennen, wenn er dem Google-Werbenetzwerk zugehörige Webseiten besucht. Diese Cookies dienen nicht der Identifikation einer Person, sondern ausschließlich der Identifikation des Webbrowsers.
Wir nutzen dabei die geräteübergreifende Funktion. Hierbei werden die durch das Google Analytics Remarketing erstellten Werbezielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und DoubleClick verknüpft. Hat ein Nutzer seine Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck den Web- und Browserverlauf mit dem Google-Konto des Nutzers. So können die entsprechenden Werbeanzeigen auch auf den anderen Endgeräten eines Nutzers, wie z.B. Smartphone und Tablet, angezeigt werden. Die Lebensdauer des Cookies beträgt maximal 18 Monate.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Sollten Sie mit der Anzeigenschaltung von Werbung nicht einverstanden sein, können Sie diese deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung und zu Nutzungshinweisen von Google sind abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy

11. Social Media Dienste

Wir setzen keine Social Media Dienste ein.

12. Andere Onlinedienste

Auf unseren Internetseiten greifen wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Online-Dienste und Werbeinstrumente der nachstehend aufgeführten Unternehmen zurück. Sofern erforderlich, wurde mit dem in Anspruch genommenen Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.

Google Maps

Auf dieser Webseite werden Landkarten des Dienstes “Google Maps”. Verantwortlich für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Durch die Anwendung von „Google Maps“ können wir Ihnen Angaben zu Standorten machen oder Wegbeschreibungen zur Verfügung stellen und so unser Angebot kundenfreundlich gestalten. Zu den verarbeiteten Daten können IP-Adressen und Standortdaten gehören, wenn nicht entsprechend die Einwilligung verweigert worden ist.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Sollten Sie mit der Anzeigenschaltung von Werbung nicht einverstanden sein, können Sie diese deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb
Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung und zu Nutzungshinweisen von Google sind abrufbar unter: https://www.google.com/policies/privacy/

YouTube

Wir binden Onlineangebote (idR Videos) der Plattform „Youtube“ des Anbieters Google LLC auf unserer Webseite ein. Verantwortlich für den europäischen Raum ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Betreiber der Seiten ist die Youtube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA.
Wir haben die Funktion „erweiterter Datenschutzmodus“ von Youtube aktiviert. Wenn Sie eine Seite von uns aufrufen, auf welcher ein Youtube Video eingebettet ist, so wird laut Youtube noch keine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Jedoch kann durch das Aufrufen einer Seite von uns, auf welcher eine Youtube Video eingebettet ist, eine Verbindung zum Google Netzwerk „Double-Klick“, ein Werbe Tool des Anbieters Google, hergestellt werden, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.
Klicken Sie ein Youtube-Video auf unserer Seite an, so werden Daten (u.a. auch Ihre IP-Adresse) direkt an Server von Google, möglicherweise in den USA, übertragen und dort gespeichert. Google kann dabei sog. Cookies (siehe Ziffer 7 „Cookies“) zur Auswertung Ihres Nutzerverhaltens auf Ihrem Endgerät speichern und diese Daten Ihrem Nutzerkonto zuordnen, wenn Sie bei einem Google-Dienst eingeloggt sind. Wenn Sie nicht möchten, dass Google bzw. Youtube die über unsere Seite gesammelten Daten Ihrem Nutzerkonto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Seiten bei den Google-Diensten ausloggen.
Google bzw. Youtube können diese Informationen u.a. zum Zwecke der Erfassung von Videostatistiken und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit verwenden. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google bzw. Youtube erhalten.

Weitere Informationen über den Datenschutz von Google erhalten Sie unter:
https://policies.google.com/privacy

Bewertungstool

Sie haben die Möglichkeit, eine Bewertung über unseren Service und die bei uns erworbenen Produkte abzugeben. So können Sie nach Abschluss des Vertrages die Transaktion bewerten und ggfs. kommentieren. Hierzu arbeiten wir mit einem Drittanbieter zusammen. Hierbei kann es zur Übermittlung personenbezogener Daten, wie z.B. Name, E-Mail-Adresse, Rechnungsnummer sowie der Bewertung kommen. Auch kann es zu einer Weitergabe z.B. der IP-Adresse kommen. Der Einsatz eines Bewertungssystems erfolgt zu dem Zweck der Optimierung unserer Serviceleistung und der Gewinnung des Kundenvertrauens.

Um Sie auf diese Möglichkeit hinzuweisen, können Sie von uns oder vom Anbieter im Interesse an einer seriösen Bewertung im Rahmen der Kaufabwicklung - Ihre vorherige Einwilligung vorausgesetzt - kontaktiert werden. Die Speicherdauer liegt im Verantwortungsbereich des jeweiligen Anbieters.

Geprüfter Webshop

Wir nutzen das Bewertungstool der Tisko Consulting GmbH, Asbacher Straße 49, 53545 Linz am Rhein, Deutschland.

Weiteren Informationen über den Datenschutz bei der Tisko Consulting GmbH erhalten Sie unter:
https://www.gepruefter-webshop.de/datenschutz/

Siegel Geprüfter Webshop

Auf unserer Webseite ist das Siegel „Geprüfter Webshop“ eingebunden. Das Siegel und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Tisko Consulting GmbH, Asbacher Straße 49, 53545 Linz am Rhein. Bei dem Aufruf des Siegels speichert der Webserver automatisch ein sog. Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens 30 Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch gelöscht.

Weiteren Informationen über den Datenschutz der Tisko Consulting GmbH erhalten Sie unter:
https://www.gepruefter-webshop.de/datenschutz/

Onlinechat

Der Kunde hat die Möglichkeit, im Rahmen des auf unserer Webseite angebotenen Onlinechats mit uns in Kontakt zu treten. Zum einen kann ein Onlinechat im Rahmen eines Chatbots – einem virtuellen Kommunikationsroboter – oder mittels Kommunikation mit einem Supportmitarbeiter durchgeführt werden.
Die Nutzung eines Onlinechats ermöglicht uns eine schnelle und serviceorientierte Bearbeitung der Kundenanliegen. Durch die Nutzung des Onlinechats bzw. Einsatz eines Chatbots können Cookies auf dem Endgerät gesetzt werden, z.B. um zu erkennen, ob ein Nutzer eine Nachricht bereits gesehen oder geschlossen hat. Beim Einsatz eines Chatbots kann es zur Übertragung personenbezogener Daten an den Anbieter des Chatbots kommen, wie z.B. IP-Adresse, Standortdaten oder Zugriffsdaten. Der Anbieter kann diese Daten nutzen, um gezielt Werbung zu schalten. Der Inhalt der Konversation mit dem Nutzer wird für längstens 2 Jahre gespeichert. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die Konversation dauerhaft und vollständig zu löschen.

13. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt ist. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

14. Widerspruchsrecht

SOFERN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF GRUNDLAGE VON UNSEREN BERECHTIGTEN INTERESSEN GEMÄSS ART. 6 ABS. 1 S. 1 LIT. F DSGVO VERARBEITET WERDEN, HABEN SIE DAS RECHT, GEMÄSS ART. 21 ABS. 1 DSGVO WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN EINZULEGEN, SOWEIT DAFÜR GRÜNDE VORLIEGEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN. IN DER FOLGE VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN. SIE KÖNNEN EBENSO WIDERSPRUCH GEM. ART. 21 ABS. 2 DSGVO GEGEN DIE VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH UNS EINLEGEN, DIE GEMÄSS ART. 6 ABS. 1 S. 1 LIT. F DSGVO ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERARBEITET WERDEN MIT DER FOLGE, DASS WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERARBEITEN.
MÖCHTEN SIE VON IHREM WIDERRUFS- ODER WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH MACHEN, GENÜGT EINE E-MAIL AN DIE IM IMPRESSUM GENANNTE E-MAIL-ADRESSE.

15. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

16. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand November 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Webseite von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.